Der Tagesspiegel : Daimler zieht Tauschmotoren von Berliner Werk ab

Der Autobauer Daimler hat den Bau von Pkw-Tauschmotoren aus seinem Berliner Werk abgezogen. Anfang Februar sei die Motoren-Aufarbeitung aus dem Mercedes-Benz-Werk Marienfelde nach Mannheim verlegt worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Berlin/Mannheim (dpa/bb)Der Autobauer Daimler hat den Bau von Pkw-Tauschmotoren aus seinem Berliner Werk abgezogen. Anfang Februar sei die Motoren-Aufarbeitung aus dem Mercedes-Benz-Werk Marienfelde nach Mannheim verlegt worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. In der Hauptstadt habe es aber keinen Personalabbau gegeben, da betroffene Beschäftigte mit anderen Aufgaben betraut worden seien, sagte eine Sprecherin. In Mannheim wird die Tauschmotorenfertigung, bei der Antriebe auseinandergebaut, überprüft und für ein «zweites Leben» fit gemacht werden, in einem Europazentrum konzentriert. Im 1902 gegründeten Werk in Berlin arbeiten rund 2700 Menschen.