Damen-Tennis : Tritt Henin zurück?

Die Weltranglisten-Erste Justine Henin steht nach Angaben einer belgischen Zeitung vor ihrem sofortigen Karriereende. Heute gibt die 25-Jährige eine Pressekonferenz. Über mögliche Gründe wird noch spekuliert.

Justine Henin
Keine Lust mehr? Justine Henin. -Foto: ddp

BrüsselHenin werde an diesem Mittwoch ihren Rücktritt verkünden, schreibt die belgischen Zeitung "Het Nieuwsblad". Andere Medien spekulieren dagegen über eine "mehrmonatige Pause". Die viermalige French-Open-Siegerin war in der vergangenen Woche bei den German Open im Achtelfinale ausgeschieden und hatte über ein mögliches baldiges Karriereende gesprochen. Nach Informationen der Online-Ausgabe der "L'Équipe" gibt Justine Henin am Nachmittag eine Pressekonferenz.

Das Jahr 2008 verlief für die Wallonin bislang enttäuschend. Bei den Australian Open scheiterte sie im Viertelfinale an der späteren Siegerin Maria Scharapowa aus Russland, in Miami kassierte sie ebenfalls in der Runde der letzten Acht eine 2:6, 0:6-Niederlage gegen die Amerikanerin Serena Williams. Ihre Teilnahme am Turnier in Rom in dieser Woche sagte sie wegen Müdigkeit ab.

"Ich bin jetzt in einer Phase, in der ich mich auch mit dem Leben nach meiner Karriere beschäftigen will", hatte Henin in Berlin erklärt. "Ich brauche auch andere Dinge." Bislang hat sie 41 Titel auf der WTA-Tour gewonnen. (feh/dpa)