Das passiert am Welt-Aids-Tag in Berlin : Spiele, Rapper und rote Schleifen

JUGENDAKTIONSTAG

Erstmals wird heute der Welt-Aids-Tag zentral in Berlin begangen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat 500 Berliner Jugendliche ins Cinemaxx am Potsdamer Platz geladen, damit sie sich in interaktiven Spielen und Filmen mit dem Thema HIV und Aids auseinandersetzen. Anwesend sein werden auch Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), der Schauspieler Pierre Sanoussi- Bliss und der Rapper Samy Deluxe. Beginn: 12 Uhr.

DEKORIERTE ZÜGE

Die S-Bahn lässt in Zusammenarbeit mit der Aids- Hilfe den ganzen Tag lang mit roten Schleifen gestaltete Züge der Linien S 9, S 41 und S 5 fahren. Lautsprecherdurchsagen und Broschüren informieren die Passagiere über HIV und Aids. Die „Schwestern des Ordens der Perpetuellen Indulgenz“ sammeln Spenden zur Unterstützung von Aidskranken. Die Aktion wird um 11 Uhr im Hauptbahnhof auf der Ebene unterhalb der S-Bahn-Gleise eröffnet.uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben