DDR-Geschichte : Besucherrekord in Gedenkstätte für Stasi-Opfer

Die Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen hat im vergangenen Jahr einen neuen Besucherrekord verzeichnet.

BerlinWie der Direktor der Einrichtung, Hubertus Knabe, mitteilte, besichtigten 2008 knapp 250 000 Menschen das ehemalige zentrale Untersuchungsgefängnis des DDR-Staatssicherheitsdienstes. 2007 waren es noch 208 000. Seit der Gründung der Stiftung vor acht Jahren kamen damit mehr als 1,25 Millionen Menschen. Knabe zufolge lag der Anteil der Besucher aus den neuen Bundesländern 2008 mit sieben Prozent auf Vorjahresniveau. Zugenommen habe dagegen das Interesse aus den westdeutschen Bundesländern. Eine wachsende Zahl von Besuchern sei aus dem Ausland gekommen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar