Der Tagesspiegel : Demonstrationen und Gleisbauarbeiten

-

Zwischen Alexanderplatz und der Wilhelmstraße in Kreuzberg ist heute ab 18 Uhr mit Staus zu rechnen. Das Bündnis „Montags gegen 2010“ zieht über die Brückenstraße, Heinrich Heine-, Oranien- und Lindenstraße zur SPD-Zentrale. Eine zweite Demonstration des Aktionsbündnis „Weg mit Hartz IV“ beginnt um 18 Uhr vor dem Roten Rathaus und führt über Spandauer Straße, Hackescher Markt, Oranienburger, Chaussee- und Invalidenstraße zur Zentrale der Grünen am Platz vor dem Neuen Tor .

Mitte. Zwischen Brandenburger Tor und Schlossplatz kann es von heute früh bis Freitag zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auf der Mittelpromenade Unter den Linden werden neun Einzelteile der Großplastik „Reflecity“ des französischen Künstlers Armel Réau für die Lange Nacht der Museen (28. August) aufgebaut, die Polizei rechnet mit Teilsperrungen der „Linden“.

Prenzlauer Berg/Weißensee. Die Prenzlauer Allee, der Zubringer zur Autobahn Richtung Ostsee, ist wegen Gleisbauarbeiten von der Wichertstraße bis zur Ostseestraße noch voraussichtlich bis Ende August stadtauswärts voll gesperrt (siehe Grafik). Stadteinwärts ist sie einspurig befahrbar. Die Prenzlauer Promenade bleibt bis zum Juni 2005 von der Straße Am Steinberg bis zur Ostseestraße voll gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben