Der Tagesspiegel : DER FLENSBURGER LÖWE

-

Das Original des Löwendenkmals ist aus Bronze und erinnert an den Sieg Dänemarks über SchleswigHolstein 1850 bei Idstedt. Im einst dänischen Flensburg stand das Denkmal als „Idstedter Löwe“ . Nachdem Dänemark 1864 von Preußen geschlagen worden war, kam der Löwe als Trophäe ins Berliner Zeughaus, dann in die Kadettenanstalt in Lichterfelde. Nach dem Zweiten Weltkrieg bekamen ihn die Dänen zurück und stellten ihn in Kopenhagen auf. In Wannsee hatte der Villensiedler Wilhelm Conrad bereits 1865 eine Kopie (mit falschem Schwanz) anfertigen lassen. An ihrem jetzigen Ort steht sie seit 1938. C.v.L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben