Der Tagesspiegel : Der gute Zweck heiligt die Tanne

Dekra spendet Erlös aus Christbaumverkauf an „Menschen helfen!“

-

Der VWKäfer von Dorith Weinhold – Baujahr 1970 – hat schon so manchen Weihnachtsbaum durch Berlin kutschiert. Ihr Mann bekam den Wagen vor 21 Jahren von seiner Mutter zum Führerschein geschenkt. Aber zwei so wohltätig eingekaufte Bäume wie in diesem Jahr hat der silbermetallic-farbene Oldtimer wohl noch nicht auf seinem Dach gehabt. Weinholds haben ihre Weihnachtstannen bei der Dekra-Niederlassung in Tempelhof gekauft – der gesamte Erlös geht in den Spendentopf der Tagesspiegel–Aktion „Menschen helfen!“

Die Idee kam Niederlassungsleiter Franz Soestwöhner vor zwei Wochen bei der Lektüre des Tagesspiegels. In den vergangenen Jahren verkaufte die Dekra die Weihnachtsbäume zu günstigen Preisen als Dankeschön an ihre Kunden. „Jetzt wollten wir ein Zeichen setzen“, sagt Soestwöhner. Wie viel die Leute für einen Baum spenden, kann jeder selber entscheiden. Von den 200 Bäumen sind um zwölf schon die Hälfte weg. In der Reinickendorfer Filiale stehen nochmal genauso viele.

Familie Kuch ist extra aus Spandau nach Tempelhof gekommen. Mit gleich drei Bäumen fahren sie wieder, je einen bekommen die Mutter und der Bruder. Von der Spendenaktion ist Gabriela Kuch total begeistert, sagt sie: „Man tut etwas Gutes und hat auch noch selber was davon.“ eck

0 Kommentare

Neuester Kommentar