Der Tagesspiegel : Der Tagesspiegel

NAME

Ministerpräsident Matthias Platzeck ist mit dem Ziel angetreten, aus dem immer noch etwas sozialistisch-miefigen Brandenburg „ein modernes Land“ zu machen: Dass seine Ausstrahlung ihm dabei helfen kann, steht außer Frage. Auch wird mit dem „Teamarbeiter“ ein anderes Klima in der Regierung einziehen. Die eigentliche Frage ist jedoch, ob der „Harmoniemensch“ und „Sympathieträger“ die Konsequenz und die Durchsetzungskraft aufbringt, um auch die notwendigen unpopulären Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen: in der Großen Koalition, in der eigenen Partei und in der Bevölkerung. Die Bewährungsprobe dafür wird die im Herbst anstehende Grundsatzdebatte um die überfällige Reform der Brandenburger Staatsausgaben sein.

Michael Mara /Thorsten Metzner

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben