Deutsch-chinesische Beziehungen : Steinmeier trifft morgen chinesischen Amtskollegen

Nach den jüngsten Irritationen im deutsch-chinesischen Verhältnis trifft sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier morgen mit seinem chinesischen Amtskollegen Yang Jiechi. China hatte kritisiert, Merkels Empfang des Dalai Lama hätte den Beziehungen der beiden Länder geschadet.

Steinmeier
Steinmeier trifft sich morgen mit seinem chinesischen Amtskollegen. -Foto: dpa

New YorkSteinmeier bestätigte heute in New York, es werde ein bilaterales Treffen geben. Die chinesische Seite hatte zunächst eine für Mittwoch vorgesehene Begegnung beider Politiker abgesagt. China hat in den vergangenen Tagen massiv gegen den Empfang des Dalai Lama durch Bundeskanzlerin Angela Merkel protestiert.

Steinmeier sagte, dass das Treffen morgen um die Mittagszeit in New York stattfinden werde. Zu diesem Zeitpunkt kommen auch die Außenminister der USA, Russlands, Chinas, Frankreichs, Großbritanniens zusammen, um über das weitere Vorgehen im Atomstreit mit dem Iran zu beraten. Die Begegnung mit Jiechi werde um dieses Treffen herum geführt werden.

China hatte Deutschland vorgeworfen, dass der Empfang Merkels mit dem Dalai Lama die deutsch-chinesischen Beziehungen untergrabe. Peking hatte unter anderem ein Treffen auf Ministerebene im sogenannten deutsch-chinesischen Rechtsstaatsdialog in München abgesagt. (mit dpa)