DFB-Pokal : Spannende Duelle im DFB-Pokal

Die Glücksfee Annike Krahn hat es gut mit den Fans gemeint und attraktive Begegnungen aus der Lostrommel gezogen. Gleich viermal treffen Bundesligisten in der zweiten Runde aufeinander. Der Knaller: Bayern München empfängt Mönchengladbach.

FrankfurtIn der 2. Runde des DFB-Pokals kommt es zu vier Bundesligaduellen. Dies ergab die Auslosung im Rahmen der ARD-Sportschau. Dabei empfängt Borussia Dortmund die Eintracht aus Frankfurt. Der Karlsruher SC genießt gegen den VfL Wolfsburg
genauso Heimvorteil wie Werder Bremen gegen den MSV Duisburg und Schalke 04 gegen Hannover 96. Pokalverteidiger 1. FC Nürnberg muss zum Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena reisen. Auf dem Papier leichtere Aufgaben bekamen Bayern München im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach und der deutsche Meister VfB Stuttgart ebenfalls Zuhause gegen den SC Paderborn. Spieltermine sind der 30. und 31. Oktober. (mit dpa)