Der Tagesspiegel : DGB fordert mehr Geld für Berliner Beamte

Der DGB fordert vom Senat, die Kürzungen bei Weihnachts- und Urlaubsgeld für Berlins Beamte zurückzunehmen. «Die finanziellen Opfer der Beamten von 2003 müssen ein Ende haben», verlangte die Berlin-Brandenburger Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds

Berlin (dpa/bb)Der DGB fordert vom Senat, die Kürzungen bei Weihnachts- und Urlaubsgeld für Berlins Beamte zurückzunehmen. «Die finanziellen Opfer der Beamten von 2003 müssen ein Ende haben», verlangte die Berlin-Brandenburger Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), Doro Zinke, am Donnerstag. Damals habe der Senat das Urlaubsgeld gestrichen und das Weihnachtsgeld gekürzt. Er sei noch die für 2009 vereinbarte Prüfung schuldig, ob die Sonderzahlungen wieder dem durchschnittlichen Niveau angepasst werden. Sie müssten jetzt wie versprochen angepasst werden, so Zinke.