Der Tagesspiegel : DIE ROUTE

261084_0_0b7115fc.jpg

DER FALTPLAN ZUR SERIE

Der detaillierte Faltplan, der dieser Ausgabe beiliegt, stellt die Insel Usedom mit ihren Schönheiten vor. Im 19. Jahrhundert wählten die Adeligen sie für ihre Sommerfrische und begründeten die typische Bäderarchitektur mit großzügigen Freitreppen, Säulenportalen und reich verzierten Fassaden. Vor allem die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck mit ihren bis zu 70 Meter breiten Sandstränden schmücken sich mit der in den letzten Jahren wiederhergestellten alten Pracht.

DER WELLNESS-ORT

Heute ist aus der „Sommerfrische“ längst ein ganzjährig erlebbarer Trend zur Wellness geworden. Mit 18 vom Deutschen Wellnessverband zertifzierten Hotels weist Usedom die größte Dichte an solchen Häusern mit Schwimmbädern, Saunen und Massageangeboten in ganz Europa auf. Sonne, Wind und Wellen lassen salzhaltige Brandungsaerosole entstehen, die die Bronchien befreien und Ausdauer und Leistungsfähigkeit steigern.

Weitere Informationen: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern, Buchungshotline 0180 5000 223 (0,14 Euro/Min., Mobilfunk abweichend).

Infos im Internet unter www.auf-nach-mv.de/wellness

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben