Der Tagesspiegel : DIE TAGE DER OFFENEN SCHLÖSSER

SIE MACHEN MIT

Folgende Schlösser sind über Ostern geöffnet und laden Besucher ein: In Berlin Charlottenburg, Glienicke, Casino, Jagdzeugmagazin Grunewald. In Potsdam: Sanssouci, Neue Kammern, Neues Palais, Charlottenhof, Orangerieschloss mit Turm, Cecilienhof, Marmorpalais, Babelsberg, Belvedere auf dem Klausberg und auf dem Pfingstberg. In der Mark: Rheinsberg, Caputh, Paretz, Königs Wusterhausen und Oranienburg.

LEBENDIGE HISTORIE

Rundgänge mit historischen Persönlichkeiten starten am Sonnabend um 17 Uhr am Schloss Sanssouci, am Sonntag um 14.30 Uhr am Schloss Babelsberg sowie am Sonnabend und Sonntag um 17 Uhr im Schloss Charlottenburg.

AUDIO-FÜHRUNG

Die Geräte kosten für einen Sanssouci-Rundgang 7,50 Euro. Wer durch Sanssouci und Potsdam geleitet werden will, kauft sich ein Gerät für 10 Euro.

MEHR INFOS

Besucherzentrum an der Historischen Mühle, Schloss Sanssouci täglich von 8.30 bis 18 Uhr. Tel. 0331/96 94 202, Internet: www.spsg.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar