Der Tagesspiegel : Die Wegzugsprämie

NAME

Die Arbeitslosenquote im Osten liegt nur deshalb unter 20 Prozent, weil viele Menschen für ihren Job pendeln. Sonst läge sie laut Institut für Wirtschaftsforschung bei 27 Prozent. Trotzdem gibt es einen Streit, ob man Umzugswilligen die Mobilitätsprämie von rund 2500 Euro zahlen soll. Der Bürgermeister von Lübbenau, Helmut Wenzel, ist gegen die Prämie, die langfristig keine Lösung für wirtschaftlich schwache Regionen sei. Blieben im Winter die Spreewald-Touristen aus, sei jeder vierte Lübbenauer arbeitslos. Seit der Wende zogen 5000 Menschen weg, mehr als die Hälfte der Lübbenauer ist über 45 Jahre alt. Die Tendenz steigt . man

0 Kommentare

Neuester Kommentar