DIE PREISTRÄGER : Potsdams Gäste

30 FUNKELNDE BAMBIS 

Was haben Montagsdemo-Pfarrer Christoph Wonneberger, „Inglourious Basterds“-Fiesling Christoph Waltz, Latino-Sängerin Shakira, Designer Giorgio Armani und Regisseur Roland Emmerich gemeinsam? Sie alle wurden in Potsdam mit einem „Bambi“ ausgezeichnet; 30 goldene Rehkitze in 17 Kategorien wurden in der Metropolishalle verliehen. Wonneberger gehörte zu den „Stillen Helden“, Waltz wurde ausgezeichnet in der Kategorie „Schauspiel International“, Shakira in „Pop International“ und Armani in „Kreativität“.

STARS AUS HOLLYWOOD

Roland Emmerich – er stellte am Vormittag im Museum für Film und Fernsehen am Potsdamer Platz einen drei Meter langen Kunststoff -Alien aus dem Film „Independence Day“ vor – erhielt wie auch Caroline Link, Florian Henckel von Donnersmarck, Oliver Hirschbiegel und Michael Ballhaus einen Ehrenbambi in der Kategorie „Deutsche in Hollywood.“ Ein goldenes Reh gab es auch für Komiker Michael „Bully“ Herbig.

SPORTSTARS UND ALTKANZLER

Der fast 106-jährige Johannes Heesters konnte seinen Ehren-Bambi hingegen ebenso wenig persönlich entgegennehmen wie Altkanzler Helmut Kohl, der wegen seiner Verdienste um die Einheit den „Millennium-Bambi“ erhält. Zu den Geehrten gehörten auch die Musikband Silbermond („Pop National“), die Boxer Witali und Wladimir Klitschko („Sport“), Bayern-München-Manager UIi Hoeneß („Wirtschaft“) und Maximilian Schell („Lebenswerk“). Geehrt wurden auch diverse Schauspieler.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar