Dietmar Woidke : Ex-Minister wird Fraktionschef der SPD

Dietmar Woidke ist neuer Chef der SPD-Fraktion im Landtag. Für den 48-jährigen ehemaligen Agrarminister stimmten 27 der 28 anwesenden SPD-Abgeordneten, es gab eine Enthaltung.

Potsdam Potsdam - Dietmar Woidke ist neuer Chef der SPD-Fraktion im Landtag. Für den 48-jährigen ehemaligen Agrarminister stimmten 27 der 28 anwesenden SPD-Abgeordneten, es gab eine Enthaltung. Die SPD hat 31 Abgeordnete und ist damit stärkste politische Kraft im Parlament. Der 52-jährige Woidke verlor bei der Umbildung des Kabinetts sein Amt als Agrarminister. Geboren wurde er am 22. Oktober 1961 in Naundorf bei Forst. Woidke studierte in Berlin Landwirtschaft und Tierproduktion. 1990 wurde er Leiter der wissenschaftlichen Abteilung der Sano-Mineralfutter GmbH. Seit 1993 ist er Mitglied der SPD. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben