Der Tagesspiegel : DOKUMENTATION

Recycle

Silvia Hallensleben

Sarka ist die zweitgrößte Stadt Jordaniens. In einem Armenviertel der Millionenstadt wuchs der 2006 von US-Spezialkräften getötete irakische Al-Qaida-Führer al Sarkawi mit seiner Familie auf. Dort lebt auch Abu Ammar, der als Leibwächter der Mudschaheddin in Afghanistan gedient hat und an einem Buch über den Dschihad schreibt. Tagsüber sammelt er mit seinen Söhnen Kartons, um den Lebensunterhalt für die große Familie zu verdienen. Die Gespräche mit Freunden kreisen um den Glauben und das Überleben in Verhältnissen, die ihnen nur die Wahl zwischen Dschihad oder Auswandern zu lassen scheinen. Regisseur Mahmoud al Massad, selbst in Sarka geboren, berichtet aus diesem Alltag mit unspektakulären Szenen, die zwischen dokumentarischer Beobachtung und vorsichtiger Inszenierung gekonnt unsere Erwartungen irritieren. Eindringlich. Silvia Hallensleben

„Recycle“, Jordanien/NL/D/F/ Schweiz/USA 2007, 80 Min.,

R: Mahmoud al Massad

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben