Dopingskandal : Zwei positive Schumacher-Proben bestätigt

Stefan Schumacher wurde bei der Tour de France zweimal positiv getestet. Das teilte das Team Gerolsteiner und der Bund Deutscher Radfahrer mit.

HamburgDas Team Gerolsteiner hat zwei positive A- Dopingproben bei Radprofi Stefan Schumacher bestätigt. "Soeben haben wir die offizielle Information des BDR über zwei positive A-Proben von Stefan Schumacher bei der Tour de France 2008 erhalten. Er wurde am 3. und 15.7.2008 positiv auf EPO (Cera) getestet", sagte Gerolsteiner-Teamchef Hans-Michael Holczer in einer Stellungnahme. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) gab zugleich am Dienstag bekannt, dass er Unterlagen von der Nationalen Anti-Doping-Agentur Nada erhalten und Schumacher zu einer schriftlichen Stellungnahme aufgefordert habe. "Stefan Schumacher muss seine Stellungnahme nun innerhalb von fünf Werktagen nach Posteingang abgeben oder in diesem Zeitraum die Analyse der B-Probe beantragen", hieß es in einer Pressemitteilung. BDR-Generalsekretär Martin Wolf bestätigte ebenfalls, dass es sich um zwei positive Proben handele. (mbo/dpa)