Der Tagesspiegel : Drei mögliche Investoren für Glashütte

Döbern - Für die Lausitzer Glashütte AG in Döbern gibt es laut Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg drei interessierte Investoren. Am Dienstag sei das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Betriebs eröffnet worden, sagte Wienberg in Dresden. Bislang wurden 50 potenzielle Kapitalanleger angesprochen. Ende Februar hatte die Geschäftsführung wegen Liquiditätsproblemen Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen stellte bereits 1994 und 2001 Insolvenzanträge. Die Lausitzer Glashütte beschäftigt den Angaben zufolge 132 Mitarbeiter. Falls bis Ende April kein Investor gefunden wird, sind laut Wienberg Arbeitsplätze in Gefahr. Ein Großteil der Arbeiter ist seit Dienstag wegen Beschäftigungsmangels freigestellt. Die Produktion von frischem Glas sei eingestellt und die Glaswanne aus Kostengründen heruntergefahren worden. Der Betrieb produziert seit 140 Jahren in Döbern (Landkreis Spree-Neiße) sowie in der Manufaktur Krongut Bornstedt in Potsdam hochwertiges Kristallglas. Der Werksverkauf findet den Angaben zufolge weiter statt.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben