EADS : Auslieferung von Airbus-Militärtransporter verzögert sich

Erst gab es fast zwei Jahre Lieferverzögerungen beim A380 - jetzt muss Airbus auch beim Militärtransporter A400 einräumen, dass sich die Auslieferung um mindestens ein halbes Jahr verschiebt.

Airbus
Computergrafik des Militärtransporter des Typs Airbus A400M. -Foto: dpa

ParisAirbus hat nun auch offiziell seine Kunden über Auslieferverzögerungen für den ersten Militärtransporter vom Typ A400 um mindestens sechs Monate informiert. Zudem könne es zu einer weiteren Verschiebung von bis zu einem halben Jahr kommen, teilte der Airbus-Mutterkonzern EADS mit. Als einen Grund gibt Airbus Probleme mit den Triebwerken an. Die Auslieferung der Propellermaschine war ursprünglich für Januar geplant.

Bisher hat Airbus 192 A400M verkauft, darunter 180 an die Projektpartner Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Türkei, Belgien und Luxemburg und zwölf an Südafrika und Malaysia. Erst am Montag hatte Airbus mit mehr als anderthalbjähriger Verspätung den Superjet A380 erstmals ausgeliefert. (mit dpa)