Der Tagesspiegel : Eine Busspur und breitere Bürgersteige für die Schloßstraße in Steglitz

-

Die Schloßstraße in Steglitz soll eine Busspur erhalten, auf der auch Lieferfahrzeuge unterwegs sein dürfen. Zu bestimmten Zeiten aber ist ein LastwagenFahrverbot vorgesehen. Dies sieht ein Konzept für die Einkaufsstraße vor, auf das sich nun ein Sonderausschuss der Bezirksverordneten geeinigt hat.

Der Durchgangsverkehr soll demnach durch eine entsprechende Beschilderung auf die fast parallel verlaufende Autobahn gelenkt werden. Die Gehwege sollen durch den Abbau von Parkflächen und Busbuchten verbreitert werden und so stärker zum Bummeln einladen. Der Allee-Charakter der Straße soll sich bis zum Walther-Schreiber-Platz fortsetzen. Eine Tempo-30-Regelung, die die SPD gefordert hatte, lehnte der Ausschuss ab.

Ungeklärt ist aber noch, wie die Umbauten finanziert werden können. Der Ausschuss will dafür auch private Investoren gewinnen. Langfristig soll es auch ein privat finanziertes dynamisches Parkleitsystem geben, das die aktuelle Zahl der freien Plätze in den Parkhäusern anzeigt. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar