Der Tagesspiegel : Einheitsfest am 10. November auf Glienicker Brücke

Potsdam - Noch spät am Donnerstagabend stand Wolfgang Tiefensee im Filmmuseum und diskutierte mit den Bürgern: Über die Ost-Betriebsrenten. Über die Infrastruktur. Über 20 Jahre Mauerfall. „Früher hatte man Angst vor denen da oben, heute herrscht Angst, zu denen da unten zu gehören“, sagte der SPD-Politiker auf der Veranstaltung „Bürgerdialog“, die in allen ostdeutschen Landeshauptstädten stattfindet. Zwar sei es bitter, dass die Arbeitslosigkeit noch immer so hoch sei, dennoch solle jeder Kraft schöpfen aus den positiven Entwicklungen. „Feiern Sie 2009 das Jubiläum der Deutschen Einheit“, sagte er.

Das wird Brandenburg auch machen. Unter dem Motto „20 Jahre friedliche Revolution“ sind mehr als 80 Veranstaltungen geplant. So wird es am 10. November ein Bürgerfest auf der Glienicker Brücke geben, der ehemaligen Grenze zwischen der DDR und West-Berlin. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar