Der Tagesspiegel : Eis-Räumkommando für Polizeiwachen und Ämter

Nach der wachsenden Kritik an spiegelglatten Gehwegen hat die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) einen Sondereinsatz gegen Schnee und Eis angekündigt. 160 Helfer befreien von Freitag an rund 175 landeseigene Grundstücke vom Eis, darunter unter

Glatte Gehwege in Berlin
Ein Sondereinsatz wird Berlins offizielle Gelände von Eis und Schnee befreien.

Nach der wachsenden Kritik an spiegelglatten Gehwegen hat die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) einen Sondereinsatz gegen Schnee und Eis angekündigt. 160 Helfer befreien von Freitag an rund 175 landeseigene Grundstücke vom Eis, darunter unter anderem Flächen vor Finanzämtern, Gerichtsgebäuden, Polizei- und Feuerwehrwachen, kündigte die BIM am Donnerstagabend an. Beschwert über die Glätte hatte sich die Gewerkschaft der Polizei. Beamte hatte sich beim Sturz vor den Wachen unter anderem Arme gebrochen.