Der Tagesspiegel : Eisbrecher am Wochenende im Hafen

Nach einem kurzen Einsatz in der Höhe von Stettin (Szczecin) bleiben die Oder-Eisbrecher am Wochenende im Hafen. Die deutschen Eisbrecher seien am Freitag zurück in den Hafen nach Schwedt (Uckermark) verlegt worden, sagte ein Sprecher des Wasser-

Eisbrecher
Für den Aufbruch auf der zugefrorenen Oder ist Tauwetter die Voraussetzung.

Eberswalde (dpa/bb)Nach einem kurzen Einsatz in der Höhe von Stettin (Szczecin) bleiben die Oder-Eisbrecher am Wochenende im Hafen. Die deutschen Eisbrecher seien am Freitag zurück in den Hafen nach Schwedt (Uckermark) verlegt worden, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) Eberswalde (Barnim). Grund seien die für das Wochenende angekündigten kalten Temperaturen. Und: «Das Eis fließt nicht ab, wie erhofft.» Für den Aufbruch auf der rund 260 Kilometer zugefrorenen Oder ist Tauwetter die Voraussetzung. Über den weiteren Einsatz der deutschen Eisbrecherflotte soll am Montag (8.2.) entschieden werden. «Am Wochenende passiert nichts.»

http://dpaq.de/Cgu0y