Der Tagesspiegel : Eisbrecher im Dammschen See aktiv

Der Eisaufbruch auf der Oder flussaufwärts Richtung Frankfurt (Oder) ist am Montag vorerst eingestellt worden. «Das Eis fließt nicht ordentlich ab», sagte Sebastian Dosch, Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Eberswalde. Wahrscheinlich auch an diesem Dienstag (23.

Eberswalde (dpa/bb)Der Eisaufbruch auf der Oder flussaufwärts Richtung Frankfurt (Oder) ist am Montag vorerst eingestellt worden. «Das Eis fließt nicht ordentlich ab», sagte Sebastian Dosch, Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Eberswalde. Wahrscheinlich auch an diesem Dienstag (23.2.) würden die sogenannten Kopfeisbrecher pausieren. Inzwischen sorgen neun deutsche und polnische Eisbrecher auf dem Dammschen See bei Stettin (Szczecin) und bei Greifenhagen (Gryfino) dafür, dass die Schollen in Bewegung kommen und Richtung Ostsee wegschwimmen. Die Oder ist immer noch auf gut 150 Kilometer Länge zugefroren. Der Eisaufbruch erfordere Tauwetter, hieß es.