Der Tagesspiegel : Eisbrecher zerkleinern Oderschollen

dpa/bb) - Wie in manch anderem Jahr auch, ist die Oder in diesem Winter zugefroren. Noch steckt der Fluss auf gut 150 Kilometer Länge unter einen dicken Eisschicht. Eisbrecher sind im Einsatz, zerkleinern Schollen, damit sie in die Ostsee abfließen

Frankfurt (Oder)dpa/bb) - Wie in manch anderem Jahr auch, ist die Oder in diesem Winter zugefroren. Noch steckt der Fluss auf gut 150 Kilometer Länge unter einen dicken Eisschicht. Eisbrecher sind im Einsatz, zerkleinern Schollen, damit sie in die Ostsee abfließen können, wie das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) in Eberswalde (Barnim) mitteilt. Diese Vorsorge sei nötig, sonst würde sich das Wasser bei Tauwetter aufstauen, eine Hochwassergefahr könnte entstehen. Die Eisbrecher sorgen aber auch dafür, dass die Schifffahrt schneller in Gang komme. Während die Binnenschiffer rasch wieder fahren wollen, bereiten die Fischer die neue Saison vor.