Der Tagesspiegel : Eisdecke zu dünn - 14-Jährige eingebrochen

Bodenloser Leichtsinn endete für eine Schülerin am Montag mit frostig-durchnässter Kleidung und einem Schrecken. Die 14-Jährige hatte ihren Rucksack auf die Eisfläche der Havel in Oranienburg (Oberhavel) geworfen und holte ihn trotz Warnung von Mitschülern wieder zurück.

Potsdam (dpa/bb)Bodenloser Leichtsinn endete für eine Schülerin am Montag mit frostig-durchnässter Kleidung und einem Schrecken. Die 14-Jährige hatte ihren Rucksack auf die Eisfläche der Havel in Oranienburg (Oberhavel) geworfen und holte ihn trotz Warnung von Mitschülern wieder zurück. Dann brach sie bis zur Bauchhöhe ein, berichtete die Polizei. Das Mädchen konnte sich ohne fremde Hilfe an das Ufer retten, wo sie von alarmierten Feuerwehrleuten in einem Einsatzfahrzeug versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht wurde. Nach einer ärztlichen Untersuchung konnte sie in Begleitung ihrer Mutter wieder nach Hause gehen.