Der Tagesspiegel : Eisenhüttenstadt setzt auf Sozialismus Vermarktung als einzigartige Stadt

-

Der Industriestandort Eisenhüttenstadt will sich als traditionsreiche Stadt mit einem einzigartigen Städtebauensemble vermarkten. Die Aufbaugeschichte von Stadt und Werk im Sozialismus sei historisch einzigartig in Deutschland und bilde ein besonderes touristisches Potenzial, heißt es in dem am Donnerstag vorgestellten Entwurf des Leitbildes „Eisenhüttenstadt 2030“. Zudem wolle die Stadt DDRGeschichte und -Alltagskultur vermitteln. In Eisenhüttenstadt befindet sich seit 1993 das Dokumentationszentrum für den DDR-Alltag. Angebote zur „Industrie in Aktion“ sollen Besuchern die wirtschaftliche Leistungskraft Eisenhüttenstadts nahe bringen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben