Der Tagesspiegel : Elektronischer Nachweis für Abfälle ab 1. April

Der Nachweis über gefährliche Abfälle wird vom 1. April an auf Initiative Brandenburgs bundesweit nur noch in elektronischer Form geführt. Papier hat dann ausgedient, teilte das Verbraucherschutzministerium in Potsdam am Mittwoch mit.

Potsdam (dpa/bb)Der Nachweis über gefährliche Abfälle wird vom 1. April an auf Initiative Brandenburgs bundesweit nur noch in elektronischer Form geführt. Papier hat dann ausgedient, teilte das Verbraucherschutzministerium in Potsdam am Mittwoch mit. Ministerin Anita Tack (Linke) forderte die betroffenen Unternehmen auf, sich frühzeitig bei der Zentralen Koordinierungsstelle der Länder (ZKS) registrieren zu lassen. In der Mark seien bereits jetzt 80 Prozent der Entsorger in der Lage, am elektronischen Nachweisverfahren teilzunehmen.