Energie : Ölpreis auf neuem Rekordhoch

Der Preis für Rohöl erklimmt an der New Yorker Börse immer neue Höhen. Mit der Marke von 86 Dollar pro Fass wurde erneut neues Allzeithoch erreicht.

New YorkDer Ölpreis in New York ist auf einen neuen Rekordstand geklettert: Zum ersten Mal durchbrach der Preis für ein Barrel der Referenzsorte Light Sweet Crude am Montag die Schwelle von 86 Dollar. Zum Handelsschluss stand der Preis auf dem Allzeithoch von 86,13 Dollar (60,54 Euro). Erst wenige Stunden zuvor hatte der Ölpreis erstmals die Marke von 85 Dollar pro Barrel durchbrochen.

Analysten machten die Drohung der Türkei, den Kampf gegen kurdische Rebellen auf das Nachbarland Irak auszudehnen, für den weiteren Preisanstieg mitverantwortlich. Öl aus dem nordirakischen Kirkuk wird in einer Pipeline exportiert, die durch die Türkei führt. (mit AFP)