Der Tagesspiegel : Erleichterungen für Landwirte bei BVVG-Flächen

Bei der Verpachtung und Privatisierung von bundeseigenen Agrarflächen sollen sich die Bedingungen für Landwirte verbessern. Das hat Brandenburgs Agrarministerin Jutta Lieske (SPD) am Donnerstag in Potsdam angekündigt.

Potsdam (dpa/bb)Bei der Verpachtung und Privatisierung von bundeseigenen Agrarflächen sollen sich die Bedingungen für Landwirte verbessern. Das hat Brandenburgs Agrarministerin Jutta Lieske (SPD) am Donnerstag in Potsdam angekündigt. Künftig sollen die Bauern mehr Mitspracherechte bei Preisverhandlungen erhalten. Außerdem werden Flächen nach Ende der Pachtverträge nicht zwangsläufig meistbietend verkauft. Nach Verhandlungen zwischen den Agrarressorts der neuen Bundesländer und der bundeseigenen Bodenverwertungs- und Verwaltungs GmbH (BVVG) wurden Privatisierungsgrundsätze festgelegt. Brandenburg hat diese bereits unterzeichnet.