Der Tagesspiegel : Erneut Ermittlungen gegen Wärter

-

Potsdam Die JVA Brandenburg (Havel) kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus: Justizministerin Beate Blechinger (CDU) bestätigte, dass die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen 13 Gefängniswärter führt, weil sie im Verdacht stehen, Gefangene misshandelt zu haben. Sie gehen auf eine Strafanzeige des Häftlings Matthias D. zurück, die bereits 1999 erstattet wurde. Die Ermittlungen wurden 2004 wieder aufgenommen, nachdem das TV-Magazin „Klartext“ schwere Vorwürfe erhoben hatte. Laut Blechinger sei das Ergebnis der Untersuchungen aber noch offen. Nach ihren Angaben wird gegen zwei weitere Bedienstete wegen Verdachts unterlassener Hilfeleistung ermittelt. Blechinger bezeichnete die JVA Brandenburg (Havel) wegen der mangelhaften Raumsituation als „Problemfall“. Die Gefährdung der Wärter durch Angriffe von Häftlingen sei besonders groß. ma

0 Kommentare

Neuester Kommentar