Der Tagesspiegel : Erneut Haftstrafe für einen der Potzlow-Täter

Prenzlau - Gegen einen der im Mordprozess von Potzlow verurteilten Rechtsextremisten ist erneut eine Haftstrafe verhängt worden. Das Amtsgericht Prenzlau verurteilte Sebastian F. gestern wegen Körperverletzung und Verwendens von NS-Kennzeichen zu Freiheitsstrafen von insgesamt zwei Jahren und fünf Monaten. Der Richter sah es als erwiesen an, dass der 23-Jährige im September 2007 in Templin den Hitlergruß gezeigt und kurz darauf einen jungen Mann angegriffen hatte. Zudem habe er im Januar 2008 grundlos einen Mann geschlagen. „Sie sind eine tickende Zeitbombe“, sagte der Richter zum Angeklagten. Sebastian F. war bereits im Prozess um den brutalen Mord an einem 16-Jährigen Ende 2004 zu einer Jugendstrafe von drei Jahren verurteilt worden. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben