EU : Neun Fluglinien täuschen die Verbraucher

Die Verbraucherkommissare der Europäischen Union haben neun Namen von Airlines genannt, die Kunden beispielsweise im Internet beim Preis täuschen.

BrüsselDiese Fluglinien sind der EU-Kommission ein Dorn im Auge: Turkish Airlines, die russische Aeroflot, die lettische Air Baltic, die griechische Olympic Airlines, die US-Gesellschaft Northwest, Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Royal Air Maroc. Mit weiteren Anbietern wie der deutschen Germanwings und Niki aus Österreich müsse man häufig über Missstände reden. 

Verbraucherkommissarin Meglena Kuneva kritisiert, dass auf den Internetseiten der genannten Linien die ursprünglich angebotenen Preise weit niedriger sind als die Tarife, die der Kunde beispielsweise wegen versteckter Gebühren am Ende zahlen muss.

Die gute Nachricht: Von 70 im März überprüften Websites von Fluglinien waren 52 in Ordnung oder wurden auf Ermahnungen hin sofort korrigiert. Dies sei auch eine wesentliche Verbesserung im Vergleich zum Jahr 2007, als die Praktiken der Fluganbieter auf ihren Internetseiten getestet wurden. (sp/dpa)