Euroleague : Alba siegt in Badalona

Alba Berlin hat beste Chancen, die Vorrunde in der Basketball-Euroleague zu überstehen. Der deutsche Meister gewann beim direkten Konkurrenten Joventut Badalona und ist nach dem vierten Sieg im neunten Spiel punktgleich mit den Spaniern.

BadalonaDer Deutsche Meister Alba Berlin gewann am Mittwoch 79:75 beim direkten Konkurrenten Joventut Badalona. Dank des 74:72 im Hinspiel liegt Alba im direkten Vergleich mit den Spaniern vorn. Mit einem weiteren Erfolg gegen Olimpija Ljubljana können die Hauptstädter somit am kommenden Donnerstag daheim den Einzug unter die letzten 16 perfekt machen.

Stark von der Dreierlinie

Die Berliner ließen sich in der wechselvollen Partie von einem schnellen 3:10-Rückstand nicht beeindrucken und gingen durch den schon dritten Dreier von Casey Jacobsen 16:13 in Führung. Die nächsten zehn Punkte erzielten vor knapp 7000 Zuschauern jedoch die Hausherren. Alba kämpfte sich im zweiten Viertel auf 27:27 heran, wurde jedoch immer wieder am Brett gestoppt und lag nach einem 31:40-Rückstand zur Pause mit vier Zählern hinten.

Besonders von der Dreierlinie waren die Berliner stark und führten nach einer 10:0-Serie 45:41. Immanuel McElroy sorgte aus der Distanz sogar für das 63:54 gegen den spanischen Uleb-Cup-Sieger. Beim 66:66 war in der 34. Minute jedoch wieder alles offen, ehe McElroy die "Albatrosse" wieder nach vorn führte und per Dunking die spannende Partie entschied. Der Amerikaner war mit 26 Punkten überragender Akteur auf dem Feld, bei Badalona war Nationalspieler Jan Jagla gegen seinen Ex-Klub mit 15 Punkten bester Werfer. (iba/dpa)