Europäischer Filmpreis 2007 : Fatih Akin für Europäischen Filmpreis nominiert

Regisseur Fatih Akin und sein Film "Auf der anderen Seite" sind für den Europäischen Filmpreis 2007 nominiert worden. Durchsetzen muss sich der Streifen gegen starke Konkurrenz wie "La Vie en Rose".

AKin
Regisseur Fatih Akin -Foto: ddp

Berlin/SevillaDas Werk geht ins Rennen um die Auszeichnung Europäischer Film, wie die European Film Academy (EFA) auf dem Filmfestival in Sevilla mitteilte. Konkurrenten sind "Der letzte König von Schottland" von Kevin Macdonald, "Die Queen" von Stephen Frears, "La Vie en Rose" von Olivier Dahan, "Persepolis" von Majane Satrapi und Vincent Paronnaud und "4 Monate, drei Wochen und zwei Tage" von Cristian Mungiu. Akins deutsch-türkischer Film kam zudem in den Kategorien Europäischer Regisseur und Europäisches Drehbuch in die engere Wahl.

Der Film "Das Parfum" von Tom Tykwer wurde ebenfalls mehrmals nominiert: Ben Wishaw gehört zu den sechs Kandidaten für den Preis Bester Europäischer Schauspieler. Zudem wurde das Werk für die Kategorien Kamerapreis und Filmmusik ausgewählt.

Die 1800 EFA-Mitglieder wählen nun die Gewinner in den einzelnen Kategorien, die bei der Preisverleihung am 1. Dezember in Berlin bekannt gegeben werden. (mit ddp)