Der Tagesspiegel : Ex-Frau mit mehr als 20 Stichen getötet

Berlin - Nach dem gewaltsamen Tod einer 24-jährigen Türkin in Lankwitz muss sich seit gestern ihr geschiedener Ehemann vor dem Berliner Landgericht verantworten. Metin C. (42) soll nach einem Streit mehr als 20 Mal auf die Frau eingestochen haben. Nachbarn hatten Schmerzensschreie gehört und wollten ihr zu Hilfe eilen. Als die 24-Jährige mit letzter Kraft öffnete, steckte ein Messer in ihrem Rücken, sie konnte nicht gerettet werden. C. wurde nahe der Wohnung festgenommen. Als ihn Polizisten mit dem Vorwurf eines Kapitalverbrechens konfrontierten, soll er erklärt haben: „Das war doch nur meine Frau.“ Vor Gericht schwieg er. Der Prozess wegen Totschlags wird am Mittwoch fortgesetzt. K.G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar