Der Tagesspiegel : Ex-Ministerin Andrea Fischer

Publizistin hilft der Aktion

-

„Ich unterstütze das Projekt, weil wir Verantwortung für Menschen übernehmen müssen, die unter viel schwierigeren Bedingungen leben. HIVinfizierte und gesunde Kinder, die ihre Eltern an die Krankheit verloren haben, erhalten im SOS Kinderdorf in Windhuk eine Chance – nicht nur zu überleben, sondern eine Zukunft zu gewinnen. Angesichts der großen Anzahl von Betroffenen in Afrika ist das Projekt klein, aber für die Kinder ist es eine große Chance.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben