Der Tagesspiegel : Expertenrat zu Krebs jetzt aus Dresden

Ostdeutsche erhalten ab sofort von Experten in Dresden Hilfe bei Fragen rund um die Krankheit Krebs. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg hat am Montag die bundesweit erste Außenstelle am Krebszentrum Dresden eröffnet.

Dresden (dpa)Ostdeutsche erhalten ab sofort von Experten in Dresden Hilfe bei Fragen rund um die Krankheit Krebs. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg hat am Montag die bundesweit erste Außenstelle am Krebszentrum Dresden eröffnet. Der Dienst sei eine neutrale Stelle, bei der sich Menschen wissenschaftlich fundiert über diese Krankheit informieren könnten, hieß es. Den Krebsinformationsdienst gibt es seit 1986. Eigenen Angaben zufolge werden jährlich mehr als 33 000 Anfragen telefonisch unter 0800-4203040 oder per E-Mail beantwortet. Die Außenstelle ist für die Anfragen aus Ostdeutschland zuständig.

Fetscherstraße 74, Dresden