Der Tagesspiegel : Fahrerflucht nach tödlichem Unfall

Opfer war zu Fuß auf Autobahn unterwegs

-

Berlin/Potsdam - Ein Mann ist am Sonntagmorgen an der Anschlussstelle Weißensee der Autobahn 10 von einem Auto erfasst und getötet worden. Der 26-jährige Berliner könnte zuvor mit einem Kleintransporter auf der Gegenfahrbahn unterwegs gewesen sein, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Dieses Fahrzeug sei in der Ausfahrt der Anschlussstelle in die Schutzplanke gefahren. Anschließend habe der Mann offenbar das Auto verlassen und sich zu Fuß auf die Fahrbahn begeben. Dort wurde er von einem Wagen erfasst, der Fahrer flüchtete. Nach ihm wird gefahndet. Bei dem Fluchtfahrzeug könnte es sich nach Polizeiangaben um einen roten Citroen Xantia Break oder um einen roten Toyota Camry handeln. Am Fahrzeug wurde bei dem Unfall der rechte Seitenspiegel abgerissen. Darüber hinaus wurden Glassplitter vom vorderen Scheinwerfer gesichert. Hinweise unter der Rufnummer (03338)3610 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben