Der Tagesspiegel : Fahrkartenfälscher aufgeflogen

Am Schalter flog der Schwindel auf: Zwei 19 und 20 Jahre alte Männer aus Ziesar (Potsdam-Mittelmark) und Brandenburg/Havel sollen mehrere Monate lang Fahrkarten der Deutschen Bahn gefälscht haben.

Ziesar/Brandenburg/Havel (dpa/bb)Am Schalter flog der Schwindel auf: Zwei 19 und 20 Jahre alte Männer aus Ziesar (Potsdam-Mittelmark) und Brandenburg/Havel sollen mehrere Monate lang Fahrkarten der Deutschen Bahn gefälscht haben. Beim Versuch der Beiden, sich die vermeintlichen Fahrtkosten erstatten zu lassen, habe eine Bahn- Mitarbeiterin die Fälschung bemerkt, sagte ein Sprecher der Berliner Bundespolizei am Mittwoch. Einer der Beschuldigten habe bereits zugegeben, seit November 2009 Tickets hergestellt zu haben. Der Schaden liege etwa im vierstelligen Bereich. Bei Hausdurchsuchungen stellten Beamte Computer, Software und Chemikalien sicher.