Der Tagesspiegel : Familie starb bei Crossair-Absturz

Bei dem Flugzeugabsturz nahe Zürich am vergangenen Sonnabend ist eine vierköpfige Familie aus Brandenburg ums Leben gekommen. Es handele sich um Vater, Mutter und zwei Kinder, sagte der Sprecher des Potsdamer Innenministeriums, Heiko Homburg. Nähere Angaben über die Herkunft wollte er nicht machen. Die Verwandten seien inzwischen unterrichtet. 24 der 33 Insassen waren bei dem Unglück getötet worden, zwei liegen in kritischem Zustand im Krankenhaus. An Bord waren 13 Deutsche und 10 Schweizer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar