Der Tagesspiegel : Fast 200 glättebedingte Unfälle am Wochenende

Straßenglätte und Schneeverwehungen haben in Brandenburg am Wochenende zu 195 Unfällen geführt. Dabei wurden 34 Menschen verletzt, wie das Lagezentrums in Potsdam am Montag mitteilte.

Potsdam (dpa/bb)Straßenglätte und Schneeverwehungen haben in Brandenburg am Wochenende zu 195 Unfällen geführt. Dabei wurden 34 Menschen verletzt, wie das Lagezentrums in Potsdam am Montag mitteilte. Vor allem am Samstag hatten starke Schneeverwehungen den Verkehr in der Prignitz, der Uckermark, in Oberhavel, Havelland, Barnim und Märkisch-Oderland zum Erliegen gebracht. Am Montagmorgen lief laut Polizei alles wieder normal. Von Freitag bis Sonntag wurden insgesamt 820 Unfälle und 62 Verletzte gezählt. Die Zahlen waren damit höher als sonst an Wochenenden üblich. Am dritten Wochenende in Folge gab es keinen Verkehrstoten.