Der Tagesspiegel : Fast alle Badeseen sind in Ordnung

NAME

Potsdam. Zum Anbaden können sich Wasserfreunde ohne Sorgen in brandenburgische Seen stürzen. „Die Qualität von 224 der 225 kontrollierten regionalen und überregionalen Badestellen ist prima, lediglich eine Sperrung ist bislang nötig“, sagte Peter Winkelmann vom Gesundheitsministerium. Betroffen ist der Campingplatz Tornow (Oberhavel) am Großen Wentow See. Allerdings ergaben weitere Proben Ende Mai, dass die Werte knapp unter dem Grenzbereich lagen. Wegen gleichzeitiger geringer Sichttiefe sei die Sperrung aber bislang aufrecht erhalten geblieben, sagte Winkelmann. Noch in dieser Woche sollen aber neuerliche Proben analysiert werden. Im vergangenen Jahr musste von den damals 228 regionalen und überregionalen Badestellen nur eine für 11 Tage gesperrt werden. In diesem Jahr werden 225 Badestellen bis zum Saisonende am 15. September von den Gesundheitsämtern der Kreise und kreisfreien Städte alle 14 Tage etwa auf Bakterien untersucht. Wer sich über die Wassergüte eines Sees informieren will, kann bei den örtlichen Gesundheitsämtern anfragen. dpa

Infos im Internet unter

www.brandenburg.de/land/mlur/badestellen

0 Kommentare

Neuester Kommentar