Fernsehen : Struve: Jauch wird zur ARD kommen

ARD-Programmdirektor Günter Struve geht davon aus, dass Günther Jauch zur ARD wechseln wird. Die neue Talkshow mit Anne Will werde ein Erfolg.

Berlin"Er wird kommen, da bin ich mir sicher. Günther Jauch, der zu den glaubwürdigsten Journalisten unter den Fernsehjournalisten Deutschlands zählt, gehört ganz einfach zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Und wenn er kommt, dann kommt er zur ARD, wohin sonst", sagte er dem Tagesspiegel am Sonntag.

Dass die am Sonntag startende Talk-Show "Anne Will" ein Erfolg wird, ist für Struve "gewiss". "Sie wird alle Erwartungen übertreffen", prophezeite der ARD-Programmdirektor. Anne Will beherrsche ebenso wie ihre Vorgängerin Sabine Christiansen die hohe Kunst, Gespräche laufen zu lassen. "Und außerdem versteht sie es, Fragen so zu stellen, dass eine Sache auf den Punkt kommt." Die größte Attraktion der Sendung sei ohnehin Anne Will selbst.

Im Interview äußerte sich Struve ebenfalls zu den Volksmusik-Shows, die in jüngster Zeit kritisiert wurden "Ich verspreche Ihnen sogar, dass dieses Genre nicht wieder ausgebaut werden wird". (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben