Festnahme : Rauschgiftbande in Cottbus zerschlagen

Die Polizei hat einen Rauschgifthändlerring in Cottbus zerschlagen. Nach mehrwöchigen Ermittlungen wurden drei Männer und zwei Frauen festgenommen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Frankfurt (Oder) sagte.

Cottbus - Die fünf Verdächtigen sollen größere Mengen Heroin unter anderem in Berlin erworben haben, um damit in Cottbus zu dealen. Bei einer Durchsuchung sei Heroin im Marktwert von etwa 4000 Euro gefunden worden.

Das Cottbuser Amtsgericht erließ gegen drei der Festgenommenen Haftbefehl, wie es weiter hieß. Gegen eine vierte Person wurde ein bereits wegen anderer Straftaten erlassener Haftbefehl vollstreckt. Der fünfte Verdächtige wurde an die Ausländerbehörde übergeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar