Filmpark Potsdam-Babelsberg : Ausstellung zu "Herr der Ringe"

Der Filmpark in Potsdam-Babelsberg wartet im Winter mit einer besonderen Attraktion auf. Einmalig in Deutschland werde ab Anfang 2007 eine Ausstellung zur Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" gezeigt.

Potsdam - Die Ausstellung wurde vom Museum Te Papa Tongarewa in Neuseeland entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit New Line Cinema präsentiert. Die Trilogie war überwiegend in Neuseeland gedreht worden.

Die Schau begeisterte den Angaben zufolge bereits mehr als 1,2 Millionen Besucher. Nach Singapur, USA, Australien und Großbritannien sei Babelsberg der sechste Standort. Filmparkeigentümer Friedhelm Schatz bezeichnete die Schau als eine der "ungewöhnlichsten Ausstellungen zum Thema Film". Sie werde bundesweit für Aufsehen sorgen. In der Caligari-Halle könnten mehr als 500 Ausstellungsstücke besichtigt werden. Dabei handele es sich ausschließlich um Originale. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar