Filmpreis : Gewinner der 81. Oscar-Verleihung

Wer die Preise abgeräumt hat. Ein Überblick:

Bester Film:

"Slumdog Millionär", Christian Colson

Beste Regie:
"Slumdog Millionär", Danny Boyle

Bester Hauptdarsteller:
Sean Penn ("Milk")

Beste Hauptdarstellerin:
Kate Winslet ("Der Vorleser")

Bester Nebendarsteller: Heath Ledger ("The Dark Knight")

Beste Nebendarstellerin:
Penélope Cruz ("Vicky Cristina Barcelona")

Bester nicht-englischsprachiger Film:
"Departures", Japan

Bestes Original-Drehbuch:
"Milk", Dustin Lance Black

Bestes adaptiertes Drehbuch:
"Slumdog Millionär", Simon Beaufoy

Beste Kamera: "Slumdog Millionär", Anthony Dod Mantle

Bester Schnitt: "Slumdog Millionär", Chris Dickens

Bester animierter Spielfilm:
"WALL-E", Andrew Stanton

Bester Dokumentarfilm: "Man on Wire", James Marsh und Simon Chinn

Beste Ausstattung:
"Der seltsame Fall des Benjamin Button", Donald Graham Burt, Victor J. Zolfo

Beste Kostüme: "Die Herzogin", Michael O'Connor

Bestes Make-up: "Der seltsame Fall des Benjamin Button", Greg Cannom

Beste Filmmusik: "Slumdog Millionär", A.R. Rahman

Bester Filmsong: "Jai Ho" ("Slumdog Millionär", A.R. Rahman, Gulzar)

Bester Ton: "Slumdog Millionär", Ian Tapp, Richard Pyrke, Resul Pookutty

Bester Tonschnitt: "The Dark Knight", Richard King

Beste visuellen Effekte: "Der seltsame Fall des Benjamin Button", Eric Barba, Steve Preeg, Burt Dalton, Craig Barron

Beste Dokumentation (Kurzfilm):
"Smile Pinki"

Bester animierter Kurzfilm:
"La maison en petits cubes"

Bester Kurzfilm: "Spielzeugland", Regisseur Jochen Alexander Freydank
(ddp)