Filmpremiere : "Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel" gefeiert

Die drei Detektive Justus, Peter und Bob lösen erstmals auch auf der Leinwand knifflige Fälle. Mit viel Applaus hat in Berlin am Nachmittag der Film "Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel" Deutschlandpremiere gefeiert.

Berlin Hunderte große und kleine Fans bereiteten den drei Jungs am Potsdamer Platz einen begeisterten Empfang. 43 Jahre nachdem die "Die drei???" in Romanform das Licht der Welt erblickten, kommen sie nun endlich ins Kino. Unter der Regie des Münchners Florian Baxmeyer, Gewinner des Studenten-Oscars für den Kurzfilm "Die rote Jacke", entstand in Südafrika die spektakuläre Kinoversion des Klassikers.

In dem Film stürzen sich Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews aus Rocky Beach in der Nähe von Hollywood in eine aufregende und packende Mischung aus Abenteuer, Krimi und Mystery. Er sei noch Filmhochschüler in Hamburg gewesen, als er von den Plänen für eine Verfilmung der Erlebnisse des berühmten Trios hörte, erinnert sich Regisseur Florian Baxmeyer. "Daraufhin habe ich bei der Bewerbung gleich eine Stelle aus meinem Lieblingsband "Der grüne Geist" zitiert. Das hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ich bekam das Regieangebot für mein erstes Kinderprojekt".

Den Titelsong "Hide and Seek" steuerte ebenfalls ein bekennender Fan bei - Sasha. Bis heute wurden die 134 Romane mit den Fällen der drei jungen Detektive mehr als 30 Millionen Mal verkauft, teilte die Produktionsfirma Studio Hamburg International mit. Nicht weniger erfolgreich ist demnach die Hörspielreihe, die ihre jugendlichen Zuhörer seit 1979 begeistert. Der Film kommt am 8. November in die Kinos. (mit dpa)