Der Tagesspiegel : Finnlines-Fähren überzeugen mit Ambiente und Funktionalität

Vorbei sind die Zeiten, in denen Fähren nach Öl und Benzin rochen, man sich in einem ungepflegten Aufenthaltsraum die Zeit vertreiben musste und froh war, wenn man endlich wieder Land unter den Füßen hatte. Heute kann man auch bei einer Fährfahrt mit einem angenehmen Ambiente rechnen: Moderne Flotten wie die der finnischen Reederei Finnlines vereinen sicheren Transport mit hochwertiger Ausstattung, große kulinarische Auswahl und diversen Freizeiteinrichtungen. Immer mehr deutsche Finnland-Urlauber, die ihr Auto mitnehmen, reisen daher von Travemünde nach Helsinki bequem mit der Fähre.

Mit der MS Finnstar, der MS Finnlady und der MS Finnmaid setzt Finnlines seit einigen Jahren eine neue Schiffsgeneration ein, die weltweit die größte und schnellste ihrer Klasse ist. Sie hat jeweils rund 200 komfortable Kabinen und eine Ladekapazität von 4,5 Kilometern.

Die Kabinen gibt es in neun Klassen für verschiedenste Ansprüche: Innen- oder Außenkabine, Doppel- oder Einzelbetten, Kombikabine für Familien, Kabinen mit behindertengerechter Ausstattung oder spezieller Ausführung für Reisende mit Haustieren. Alle haben ein eigenes Badezimmer (Dusche/WC), Satelliten-TV und manche sogar einen Kühlschrank.

Die rund 27-stündige Überfahrt verbringt man jedoch nicht nur in der Kabine: Die Freizeiteinrichtungen für Passagiere befinden sich auf Deck 11 und damit 35 Meter über dem Meeresspiegel - eine wunderschöne Aussicht über die Ostsee garantiert.

Wer möchte, kann kostenlos eine der beiden finnischen Saunen mit kleinen runden Fenstern oder den Whirlpool nutzen. Direkt daneben: ein Fitnessraum mit modernen Trainingsgeräten. Für die Kinder ist ebenfalls gesorgt: Zwei Spielbereiche bieten eine Vielzahl von Spielzeugen, eine kleine Kletterwand und einen Videospielraum. Wer etwas vergessen hat, Lust auf echte finnische Lakritze hat oder seinen Lieben finnische Design Produkte zum Geschenk machen will, findet dies im kleinen Sailor's Shop.

Für den kulinarischen Genuss steht ein großzügiges Buffet-Restaurant mit internationaler Küche und finnischen Spezialitäten wie frischem Fisch oder zartem Rentier zur Verfügung. Besonders interessant für Reisen: Bei Finnlines ist die Vollpension inklusive, unerwartete Mehrkosten fallen damit weg. Den Abend lässt man am besten in einer der beiden Bars in entspannter und gepflegter Atmosphäre ausklingen.

Schnellentschlossene können jetzt von einem ganz besondern Angebot der Reederei profitieren: Wer bis zum 30. Juni eine Kurzreise bucht, erhält für 2008 eine kostenlose Hotelübernachtung in einem Finnlines-Partnerhotel in Helsinki, Turku oder Tampere. Und Kinder bis 17 Jahren zahlen generell nur die Hälfte.

Kontakt und Buchung:

Finnlines-Passagierdienst

Telefon: 04502 805 43

passagierdienst@finnlines.com

www.finnfaehre.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben